COVID-19 (Corona Virus Disease 2019)

Impfpräventabel: Ja

Im Dezember 2019 wurde erstmals das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2, der Erreger der Erkrankung COVID-19 („Corona virus disease 2019“), in China identifiziert. Es folgte eine globale Verbreitung des Virus, so dass am 11. März 2020 die Weltgesundheitsorganisation den Pandemiefall feststellte. Mit Stand 26. Juli 2021 wurden weltweit mehr als 194 Millionen COVID-19-Fälle und mehr als 4,2 Todesfälle registriert.

Mehr zu SARS-CoV-2 und COVID-19 erfahren Sie auf den Seiten des RKI

 

Neben der Infektionsvermeidung durch Beachtung der AHA + A + L-Regeln (Abstand halten, Hygiene beachten, Alltagsmaske tragen, Corona-Warn-App herunterladen, regelmäßig lüften), bietet die Impfung den bestmöglichen Schutz.

Eine COVID-Impfung sollte immer im Abstand von 14 Tagen zu anderen Impfungen gegeben werden.

Name: Comirnaty

  • Hersteller: BioNTech Manufacturing GmbH
  • Impfstoff gegen: COVID-19 (Corona Virus Disease 2019)
  • Typ: mRNA-Impfstoff
  • Ab: 12 Jahre
  • Bis: ohne Altersgrenze
  • Dosierung:

    Mehrdosendurchstechflasche, muss vor Verwendung mit NaCl verdünnt werden; nach dem Verdünnen enthält eine Durchstechflasche 6 Dosen von je 0,3 ml (enthält 30 µg COVID-19-mRNA, eingebettet in Lipid-Nanopartikel)

    Personen ab 12 Jahren: 1. Dosis i. m., die 2. Dosis 3 bis 6 Wochen nach der ersten.

    Personen, die 1 Dosis Comirnaty erhalten haben, sollten eine 2. Dosis Comirnaty erhalten, um die Impfserie abzuschließen.

    Zu anderen Impfungen soll ein Abstand von mindestens 14 Tagen eingehalten werden.

Name: COVId-Impfstoff Janssen®

  • Hersteller: Johnson & Johnson/Janssen-Cilag
  • Impfstoff gegen: COVID-19 (Corona Virus Disease 2019)
  • Typ: Vektorimpfstoff, Adenovirus-Typ 26 basiert
  • Ab: 18 Jahre
  • Bis: ohne Altersgrenze
  • Dosierung:

    Mehrdosenbehältnis; Durchstechflasche enthält 5 Dosen a 0,5 ml.

    Einmalig 0,5 ml i.m.

    Zu anderen Impfungen soll ein Abstand von mindestens 14 Tagen eingehalten werden.

Name: Spikevax

  • Hersteller: Moderna Biotech
  • Impfstoff gegen: COVID-19 (Corona Virus Disease 2019)
  • Typ: mRNA-Impfstoff
  • Ab: 18 Jahre
  • Bis: ohne Altersgrenze
  • Dosierung:

    Mehrdosendurchstechflasche, die 10 Dosen zu je 0,5 ml enthält. Eine Dosis enthält 100 µg mRNA, eingebettet in SM-102-Lipid-Nanopartikel.

    Personen ab 18 Jahren: 1. Dosis i. m., die 2. Dosis 4 bis 6 Wochen nach der ersten.

    Bei Personen, die die 1. Dosis COVID-19 Vaccine Moderna erhalten haben, sollte auch die 2. Dosis zum Abschluss der Impfung mit COVID-19 Vaccine Moderna erfolgen.

    Zu anderen Impfungen soll ein Abstand von mindestens 14 Tagen eingehalten werden.

Name: Vaxzevria (COVID-19 Vaccine AstraZeneca)

  • Hersteller: AstraZeneca
  • Impfstoff gegen: COVID-19 (Corona Virus Disease 2019)
  • Typ:
  • Ab: 18 Jahre
  • Bis: ohne Altersgrenze
  • Dosierung:

    Mehrdosendurchstechflaschen, die 8 Dosen oder 10 Dosen zu 0,5 ml pro Durchstechflasche enthalten. Eine Dosis (0,5 ml) enthält: Schimpansen-Adenovirus, der das SARS-CoV-2-Spike-Glykoprotein (ChAdOx1-S) kodiert, nicht weniger als 2,5 x 108 infektiöse Einheiten (IE).

    Personen ab 18 Jahren: 1. Dosis i. m., die 2. Dosis 4 bis 12 Wochen nach der ersten.

    Die STIKO empfiehlt in ihrer Empfehlung vom 8. Juliunabhängig vom Alter, bei Personen, bei denen bei der 1.Impfung Vaxzevria® verwendet wurde, die 2. Impfung mit einem mRNA-Impfstoff (Comirnaty® von BioNTech/Pfizer oder Spikevax® von Moderna) mindestens 4 Wochen nach der 1. Impfung durchzuführen (sogenannte heterologe Impfserie). Grund für diese Empfehlung ist die laut aktuellen Studienergebnissen überlegeneImmunantwort nach dieser heterolo-gen Impfserie gegenüber der homologen Impfserie mit Vaxzevria® (1. und 2. Impfung mit Vaxzevria®). Wenn der Termin für die 2. Impfstoffdosis Vaxzevria in Kürze ansteht, kann dieser durchaus akzeptiert werden, da eine zweimalige Vaxzevria-Impfung (homologes Vax/Vax-Schema) ebenfalls sehr gut vor schweren Infektionen mit der Delta-Variante des SARS-CoV2-Virus schützt. Laut STIKO-Empfehlung ist nach einer 1. Impfung mit Vaxzevria® auch die 2. Impfung mit Vaxzevria® nach ärztlicher Aufklärung und bei individueller Risikoakzeptanz der zu impfenden Person möglich.

    Zu anderen Impfungen soll ein Abstand von mindestens 14 Tagen eingehalten werden.